Melone satt

Ria und Bellis lieben Melone, da muss ich aufpassen das für mich etwas über bleibt 😉
IMG_7678
IMG_7759

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

ein Seehund…

Ria kann tauchen und sogar mit Augen auf unter Wasser, Hauptsache es sind genug Leckerlies da. Bellis war weniger begeistert, der ist Futter nicht so wichtig 😉
IMG_6742-2
tauchen
IMG_6761
Luft holen
IMG_6778-2
trinken…
Vor dem Tauchlehrgang sind wir auch durch die Landschaft gestreift
IMG_6688
IMG_6704-2
IMG_6690-2
Morgens sieht man wirklich keinen Menschen, ich mag das.

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

FKK…nicht das was ihr jetzt denkt ;)

FKK- Freie Köter Kultur… das ist eine Stunde wo Hunde einfach Hunde sein können, teilweise mit Maulkorb gesichert, damit niemand Bauchschmerzen bekommt, wenn es mal heftiger zu geht. Für uns war es das erste Mal, wir haben alle überlebt und es gab weder Tote noch Verletze. 🙂 Es war sehr aufregend, aber auch schön zu sehen, das Ria gar nicht so ein „Assiköter“ ist, wie ich sie immer hinstelle. Gut sie mag schnelle Bewegungen nicht und versucht diese sofort zu unterbinden, aber nicht so, das sie kein Ende findet und sie kann sogar differenzieren und manchmal reichte auch ein Blick. Bellis war da doch mehr überfordert, da sie es überhaupt nicht gewohnt ist mit Konflikten umzugehen. Bisher kam sie immer zu mir gerannt und hat gehofft, das ich ihr das vom Hals halte. Heute versuchte sie es mit Bellen und stoßen, da muss sie noch viel lernen und ich so wie so. Ansonsten reagierten sie halt so, was HSH zuerst einfällt, wenn etwas komisch ist, wird ein Scheinangriff gestartet. Nicht allzu heftig, ich hatte ja echt Angst, das sie zu zweit über andere herfallen, aber das taten sie nicht, eher im Gegenteil, mal war es Bellis und mal Ria. Bellis mag es nicht, wenn man ihr zu nahe kommt, Ria mag es nicht, wenn schnell oder irgendwie unterwürfig verhalten wird. Dann rennt sie los und versucht es zu stoppen. Bellis will uns auch noch schützen, damit hat Ria nix am Hut. So was brauchen wir viel öfter, damit meine Hunde einschätzen können, das nicht alles was anders ist, gefährlich ist und ich mal sehen, wie gut meine Hunde sind und ich ihnen viel mehr zutrauen kann.
Es war ja nun das erste mal das beide Mädels gemeinsam in Hundebegegnungen durften und sich so verhalten sollten/durften, wie sie meinen das es richtig ist. Hätte es mir weit schlimmer vorgestellt und letztendlich konnten sie sogar entspannen, sie lagen neben mir oder meinem Mann und wir saßen alle nett in der Sonne 🙂
Danke an Nanette und allen anderen die heute da waren, für diese schöne, lehrreiche Erfahrung.

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

es tut mir gut….

….immer mal draußen abzuschalten. Dafür kann ich stundenlang  rum laufen und mich an allem Möglichem erfreuen, was uns unterwegs begegnet. Nebenbei wird auch mal die Kamera raus gekramt. Wenn Christian mit kommt, darf ich sogar mal mit aufs Bild 😉
IMG_5652-2
IMG_5662-2
Sonst müssen andere Motive herhalten, meistens die Mädels.
IMG_5806
IMG_5809-2
IMG_5793-2
IMG_5798
IMG_5823
Wundervoll, was die Natur so zu bieten hat…..danach sind erst mal alle Sorgen vergessen und das Leben ist ein Ponyhof 🙂

Veröffentlicht unter Alltag, Fotografie | Hinterlasse einen Kommentar

immer noch Wald

ich könnte im Frühling auch im Wald wohnen, ich finde das sooo schön. Nun mußte auch mein Mann mit her halten 🙂
meine Familie
die Mädels
IMG_4820Waaaaald <3
hoffe der Frühling kommt nun bald mal so richtig und ich kann dort noch mehr entdecken und bestaunen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

gestern im Wald…..

Gestern Vormittag waren Timm, Lisa, die Mädels & ich im Iltener Holz auf Fototour. Es hat Spaß gemacht und wir haben viele schöne Orte zum Knipsen entdeckt. Ich liebe Wald-Hunde-Fotos.
Bellis
Ria
IMG_4100
IMG_4028-2
Ria hatte den Animateur voll im Griff 😉
IMG_3961
Bellis hatte, wie immer, Spaß 🙂
IMG_4167
hier noch zwei tolle Fotos von Timm (schaut mal auf seine Seite), vielen Dank dafür 🙂
12967266_825838604210265_1602671098609105151_o
12983779_1028877617186716_2153345827702131330_o
Das machen wir mal wieder…mit anderen Hunden.

Veröffentlicht unter Fotografie, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Kuvasztreffen

Am Samstag, den 02.04.2016 war es soweit. Nachdem letztes Jahr das Treffen so toll war, schrie es förmlich nach einer Wiederholung.

Gegen 14:30 Uhr waren wir am Hundeplatz…der Platz war noch voller Betrieb *waahhhh* …wir mußten doch noch ein bißchen aufräumen und vorbereiten.  Langsam lichtete es sich und ich begann schon mal den Parkour aufzubauen, währenddessen sich Christian um den Kaffee und die Küche kümmerte. Wir schafften noch alles, bevor die ersten Gäste kamen.
Nach und nach trudelten alle ein und jeder brachte etwas leckeres zu Essen mit. Noch mal vielen Dank dafür.
Leider gab es auch einige kurzfristige Absagen..schade….aber das konnte uns die Stimmung nicht verderben und ich hoffe wir schaffen es das nächste Mal, das wirklich alle kommen.
Gegen 15:20 machten wir uns auf einen kleinen Spaziergang, damit die Menschen sich die Beine vertreten und die Hunde runter fahren konnten. Nach und nach wurde es harmonischer.

IMG_3166

Das Wetter war perfekt und alle hatten gute Laune mitgebracht.

IMG_3245

Nachdem wir zurück kamen wurden die Hunde nach Verträglichkeit sortiert, selbst die Rüden waren einigermaßen friedlich, auch wenn sie keine Freunde wurden.

IMG_3333

Alle durften rumlaufen und sich auf hündisch unterhalten. Bellis war bei den Rüden sehr beliebt, so das ich sie letztendlich aus den Fängen der liebeskranken Herren befreite. Sie ist zwar nicht läufig, aber da Ria in der Standhitze ist, riecht Bellis bestimmt auch ganz gut. Ria hatten wir vorsorglich zuhause gelassen.

IMG_3294

IMG_3407

Die Hunde hatten Spaß und wir stärkten uns nun auch mit Kaffee, kalten Getränken und wunderbarem Kuchen.
Soooo…nun sollten die Mensch-Hund-Teams auch mal zeigen, was sie können. Wir hatten einen kleinen Spaßparkour aufgebaut und um es etwas schwieriger zu gestalten, sollten die Menschen ein Stück Käse auf einem Holzlöffel sicher durch den Parkour tragen,  nebenbei ihren Hund über Hürden schicken und Slalom laufen.

IMG_3457

IMG_3558

Als Belohnung durften die Hunde den Käse am Ziel fressen…es gab tatsächlich Hunde, die nicht auf Harzer stehen 😉
Alle Teams haben es gemeistert und jeder bekam einen kleinen Preis und eine Urkunde.

12923131_1061300247277479_7736694750825324152_n

Kerstin und Huszár haben mich an diesem Tag besonders beeindruckt, nicht weil sie den ersten Platz im Parkour errungen haben, sondern weil die zwei wirklich zusammen gewachsen sind. Ich kannte Huszár zuvor als hibbeligen, leicht überdrehten Hund…..und jetzt? Ein ruhiger ausgeglichener Rüde, der sich auf sein Frauchen verläßt. Super gemacht, Kerstin 🙂
Zum Ausklang wurde noch viel geredet und gelacht, mit den Hunden rum gealbert oder der Platz und seine Geräte für kleine Übungen genutzt.
Wir haben alle noch zusammen aufgeräumt und jeder fuhr zufrieden heim.

IMG_3748

IMG_3831

An dieser Stelle noch mal vielen Dank, das wir den Tag mit Euch verbringen durften und ein paar tolle Menschen wieder gesehen haben oder neu kennen lernen durften.

Besonderen Dank an Sandra, das sie ihren Platz wieder zur Verfügung gestellt hat und an Lisa für ihre Unterstützung.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Veröffentlicht unter Hunde, Neuigkeiten | 3 Kommentare

sie mochten sich auf alle Fälle ;)

Wir haben uns mit Bellis einen netten Rüden angeschaut.
Den könnte ich mir für meinen C-Wurf vorstellen.

IMG_2948

IMG_2965

IMG_2996

ein wirklich, lieber, charmanter Kerl mit unglaublich ausgeglichenem Wesen.

Veröffentlicht unter Hunde, Neuigkeiten, Welpen | Hinterlasse einen Kommentar

ich bin sooooo stolz

Gestern war bei uns ein gemeinschaftliches Treffen mit Nanette (Intuition Hund)
Diese Treffen dienen dem netten Kontakt untereinander, aber auch den Hunden und ihren Haltern, um in einem „gesicherten“ Umfeld Begegnungen mit Mensch und Hund zu üben. Bei uns war es erst mal nur Mensch 😉 Unsere Hunde und wir sind es ja gar nicht gewohnt viele Besucher hier zu haben, das dies mit Anúp recht schwierig war und somit auch die Mädels wenig Erfahrungen sammeln konnten.
Wir hatten Salat vorbereitet und Getränke in die Küche gestellt, zur Sicherheit wurde unser altbewährtes Türgitter in der Küchentür platziert, weil Ria ja so gern klaut und sich nicht scheut auf die Küchenablage zu springen, um Essbares zu ergattern.
Nach und nach trudelten die Gäste ein, jeder brachte was leckeres zu essen mit, so das ein beachtliches Buffet entstand.
Als alle da waren, kamen wir auf 8 Besucher, wovon sechs den Hunden völlig fremd waren. Nanette brachte  auch ihre zwei Kinder mit, das war für Ria und Bellis ja was ganz Neues.
Ria und Bellis ließen alle Besucher in die Wohnung und alle durften sich auch frei bewegen. Bellis braucht immer etwas länger um warm zu werden und schaut sich die Menschen gern erst mal an, Ria kennt gar keine Berührungsängste so lange Essen im Spiel ist. Die beiden wurden von der kleinen Vita mit Gummibärchen verwöhnt und so war das Eis gebrochen, Kinder können also  kommen, so lange sie genug Gummitierchen dabei haben 😉
12802986_1067713026620657_654848452737572791_n-2
Bellis und Ria haben sich wirklich toll benommen, das hätte ich so gar nicht erwartet und bin ganz stolz auf die beiden Mäuse.
Der Besuch blieb drei Stunden und Bellis war dann auch sichtlich platt und fing an zu nörgeln, wie ein müdes Kind. Nachdem ich sie auf ihre Decke schickte, wo sie Ruhe hatte, beruhigte sie sich wieder und lag entspannt da. Ria war immer mitten im Geschehen, denn es könnte ja irgendwo noch was Essbaren abfallen.
Vielen Dank an meinen Besuch für diese wunderbare Erfahrung…….das machen wir bald mal wieder 🙂

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten , die das Leben schreibt….

…heute morgen machte ich mich mit Bellis und Rad auf den Weg zur Hundeschule. Auf den „Köhlerheiden“ sah ich zwei mir bekannte Schäferhunde und etwas Goldiemäßiges miteinander spielen. Als wir erblickt wurden, wollte die Besitzerin das Goldige einfangen, damit wir nicht kollidieren. Ich sagte, ich kann meine auch ableinen und so machten wir das dann im gegenseitigem Einverständnis. Schon als Bellis dann näher kam, wurde gefragt, ob es eine Hündin sei. Ich bejahte und bekam zur Antwort: oh Gott, sie hätte gehört es gäbe keinen Welpenschutz. Jetzt wo ich näher dran war, erkannte ich Besitzerin und Hund, sie waren in der Welpenstunde in der Hundeschule und die „Kleine“ sprang mir damals auch vor die Kamera. Ich erwiderte: ja das stimmt und ihre Hündin wäre ja nun auch kein Welpe mehr.
Sie muss jetzt so um die 10 Monate alt sein und ist genau so groß wie Bellis.
Kaum ausgesprochen bretterte sie in Bellis hinein, die sie darauf hin gleich maßregelte und das strampelnde Hundekind unter sich vergrub und Ruhe einforderte. Das hört sich bei Bellis immer sehr gefährlich an, da sie sehr laut grollt. Die Besitzerin wurde hektisch und sagte mir ich solle meine Hündin runter nehmen, ich erklärte ihr, das das alles angemessen und im Rahmen sei und ihrem Hund nichts passieren würde. Wenn ich jetzt dazwischen geh, dann könnte es wirklich ausarten. Es war genau so wie ich sagte, als die junge Hündin Ruhe gab, lies Bellis sie gewähren und sie spielten sogar, die junge Hündin hatte sehr gut verstanden, worum es ging.
Die Besitzerin meinte nun, sie hätte gehört, meine Hündin hätte schon mal gebissen und deshalb hat sie Angst. Ich liebe diese Gerüchteküche 🙁 Bellis hat noch nie gebissen und ist mit Hunde äußerst sozial, da vertraue ich ihr blind.
Kaum hatte ich das ausgesprochen, wurde die junge Hündin wieder übermütig und Bellis nahm sie erneut zur Brust. Die Besitzerin meinte nun: Ihr Hund würde doch gar nichts machen und sie will das nicht, ich solle sofort meinen Hund weg nehmen.
Ich rief Bellis ab und sie kam auch sofort, gefolgt von dem kleinen Rabauken…..Angst hatte die also ganz sicher nicht. Die Besitzerin nahm nun sofort ihre Hündin an die Leine und meinte sie müsse los. Bellis und die Schäferhunde samt Besitzerin guckten etwas ungläubig hinterher.
Ich bin suuuuuuperstolz auf meine Bellis, sie hat das wirklich total schön gemeistert. Ich bin sicher niemand, der sagt, die regeln das schon unter sich und wenn es merke, es wird ernst, bin ich die letzte die da nicht zwischen fährt, aber so ein bißchen Kommunikation sollte man seinen Hunden schon gönnen, zumindest wenn sie es können.
Genau so stolz, wie auf Bellis, bin ich auf mich 🙂 Vor nicht allzu langer Zeit hätte ich mir in solch einer Situation einen Kopf gemacht, was die über mich und meinen Hund denken, niemals wäre ich so cool geblieben wie heute, wenn mir jemand sagt, mein Hund hätte ja schon mal gebissen. Das hätte mich getroffen und mir wäre wichtig gewesen, wer was über mich denkt. Heute war es mir pupsegal…ganz im Gegenteil es perlte an mir ab.

Bellis war toll, ich war toll, das Leben ist ein Ponyhof 🙂

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar