die Ria…..

ok, mit vollständigem Namen, Riana-Schanima von Anka, Prinzessin im Hause Feldbusch.
Heute muss ich Euch einfach mal von ihr schreiben, da sie ja immer ein bißchen untergegangen ist und die letzten Jahre immer im Schatten von Anúp & Bellis stand.
Dabei hat sie es verdient auch mal einen Betrag ganz für sich allein zu bekommen.
Meine mittelalte Hundedame bringt uns die letzten Monate so oft zum Schmunzeln und ich sage ihr fast täglich, wie niedlich sie ist.
Sie ist wirklich aufgeblüht seitdem Anúp nicht mehr da ist, traut sich wieder mehr zu. Sie hat Schabernack im Kopf und lebt es auch aus. Das Sofa hat sie schon mal zu ihrem Thron erklärt und Herrchen ist ihr bester Freund und Futterreicher am Tisch 😉
Sie sieht es als selbstverständlich an, wenn wir in der Stube essen, das sie sich da zwischen setzt, um einen Überblick zu haben, was denn so auf dem Teller liegt. Jeder Bissen wird einem mit Bonbonaugen vom Mund geklaut. Ständig wird mit der Schnauze unter dem Arm gestupst, so das einem fast die Kaffeetasse auf dem Schoß landet, nur weil Madame gekrault werden will. 🙂
Kuscheln kann sie wirklich immer, natürlich nur zu ihren Bedingungen und nicht so dolle in den Arm nehmen.
Sie spielt wieder mit uns und auch mit Bellis. Sie fordert dazu selbstständig auf. Draußen kaspert sie mit der Leine rum und zergelt mit mir um die Wette. Dabei wird angsteinflößend gekurrt und über beide Backen gegrinst.
Hunde wird sie auch weiterhin nicht unbedingt um sich haben wollen, aber auch da haben wir einen Weg gefunden mit dem wir alle klar kommen.
Süß isse, schön das Du da bist, kleine Küssi-Küssi, auch im Namen von Herrchen.

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

damit ich an alle gedacht habe :)


Bellis wünscht Euch allen einen knutschigen Tag !

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Sonntagsgang

Gestern sind wir eine Riesenrunde um den Kaliberg gelaufen.
Lauter nette Hundeleute und ihre Vierbeiner, 11 Hunde und fast genau so viele Menschen liefen und brabbelten herzerfrischend mit einander.

unsere Rudelführung 😉 ….die Pferde waren cool, nur der Border hatte ein wenig Angst vor der großen Hundetruppe.

die Hunde hatten sich einiges zu erzählen, hoffe Smilla wurde auch verstanden 🙂



kleine Stärkung und planschen…..

die jüngsten Mitläufer, waren sich nicht immer einig.

Ende der Runde, alle durch gefroren, aber zufrieden.
Vielen Dank für diese tolle Runde, hoffe das wiederholen wir. 🙂

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

*puh*

heute morgen bin ich mit den Mädels ganz früh eine Feldrunde gelaufen. Ganz zu Rias Verzückung hatte ich einen Ball mit. Sie liebt es hinterher zu flitzen und bringt ihn meistens auch wieder zu mir 🙂
Ich werfe also immer schön über den Acker und scheuche dabei einen Feldhasen auf. 😮
*Scheiiiiiße*, Ria hat ihn noch nicht gesehen, schnappt den Ball und rennt freudestrahlend zu mir. Bellis trottet hinterher. Mit Ria habe ich dann um dem Ball gezergelt  und immer ein Auge auf den Hasen gehabt, der zum Glück das Weite suchte.
Manchmal muss man halt auch Glück haben 😉

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde | 1 Kommentar

hach…

wenn ich nicht schon so verliebt in dieses Kötertier wäre, dann spätestens JETZT !!

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

der Alltag hat mich wieder

Eine Woche Urlaub geht viel zu schnell vorbei. Schön war´s.
Habe ein paar nette Menschen kennen gelernt und viele Hunde geknipst, hin und wieder auch die eigenen…..


….und Seifenblasen 😉

Veröffentlicht unter Alltag, Fotografie, Hunde, Neuigkeiten | 1 Kommentar

Spaß ham se

Ria und Bellis durften heute noch mal über die Wiese flitzen….


Spaß hatten die Zwei

und bevor einer heult, wird gut Wetter gemacht 😉

schön, wenn man ganz allein unterwegs ist und keine Menschenseele trifft.

Veröffentlicht unter Alltag, Hunde | Hinterlasse einen Kommentar

so kann´s gehen

manchmal ist das Glück mit den Hundehaltern. Ich war ja heute Nachmittag mit Bellis und Ria im Feld um Aktionfotos zu knipsen. Ich lies die Mädels absitzen und rief sie zu mir, um dann zu knipsen. Leider jodelte dann 100 Meter weiter ein Jagdhund in den höchsten Tönen und Ria war sofort im Galopp auf dem Weg in Richtung Hund. Sie wollte über eine Kuhweide abkürzen und übersah den Stromzaun, sie verhedderte sich im vollen Lauf, überschlug sich und blieb erst mal verdattert auf der Weide sitzen. So konnte ich sie rufen und sie kam sofort zu mir. Sie sieht aus, wie ein Dreckspatz, aber das ist das kleinste Übel. Manchmal meinen es die Umstände gut mit uns 😀
Keine Sorge Ria ist unversehrt, aber ich fand es in dem Moment sehr passend, das sie einfach aus heiterem Himmel „bestraft“ wurde. 🙂

Veröffentlicht unter Alltag, Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

frohes Neues

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar

2017

einen guten Rutsch

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Hinterlasse einen Kommentar