Majna-menti Mákvirág Eperke

Das Erdbeerchen, geboren am 22.10.2020

Sie ist ein Geschenk und das in jedem Sinne (zu Melanie schiel), sie durfte kommen weil Ria gegangen ist und in manchen Dingen denke ich es ist Rias Wiedergeburt.
Sie macht so viele Dinge, die mich an Ria erinnern, sie redet laut, sie spielt mit mir an der Leine Kräftemessen, sie bettelt und ist verfressen, auch wenn es nicht essbar ist.
Sie braucht Nähe und sie wickelt mich um die kleine Pfote.
Zu Weihnachten ist sie eingezogen und hat unsere Herzen im Sturm erobert, auch Divi ist hin und weg und hat sie gleich adoptiert.
Corona machte uns die Welpenprägung nicht leicht, wir suchten Welpen zum Spielen und versuchten Menschen zu finden für viele positive Kontakte. Klappte mehr oder weniger auch.

Genannt wird sie hier einfach Äppi oder Happy Äppi, denn sie ist wirklich immer fröhlich.

Vom Wesen her ist sie ein bisschen anlehnungsbedürftig, sie braucht immer etwas Zeit, um Dinge zu verarbeiten und sich an neue Dinge zu gewöhnen, manche Sachen machen ihr Angst und es braucht etwas Einfühlungsvermögen, damit sie sich sicher fühlt.
Das ist für mich schwer, aber wie ich immer sage, man bekommt immer den Hund den man gerade braucht. Es wird seinen Sinn haben und wir werden das meistern.  Sie ist unser Baby und bekommt alle Zeit der Welt.
Sonst ist sie ein Halligalli Typ, für jeden wilden Scheiß zu haben und sie liebt Wasser. Sie schläft mit ihrem Kopf auf meinen Kopfkissen, zusammengerollt wie ein Katze. Das wird wohl nicht mehr lange gehen.

Sie ist einfach ein süßer Fratz und das Beste was uns zu Divi passieren konnte.

Ausstellungsberichte:

VSA KVD Kirchhundem 2021
Jugend Klasse am 03.10.2021
Richter Uwe Nölke
Bericht: 11 Monate alte typvolle Hündin, parallele Kopflinie, sehr gute Stirnfurche, vorzügliches Pigment, die Ohren sind sehr gut angesetzt und sehr gut getragen, rassetypische Halslänge, die Vorbrust ist altersgemäß entwickelt, sehr gut geformter Rippenkorb, die Ellenbogen liegen gut an, gerader fester Rücken, gut gerundete Kruppe mit korrekt getragener Rute, in der Front gerade im Stand und parallel in der Bewegung, die Hinterhand ist sehr gut gewinkelt, sie bewegt sich etwas hackeneng, sehr schöne Haaartextur, freundliches ausmerksamens Wesen und gute Präsentation.
Formwert: V2, vorzüglich, zweiter Platz

GRA Loxstedt II 2021
Jüngsten Klasse am 04.07.2021
Richter Regina Blessing
Bericht: 8 Monate alte sehr vielversprechende Junghündin im richtigem Format, typvoller Kopf und Ausdruck. Sehr gutes Pigment, korrekte Obere- und Unterelinie, für das Alter vorzüglich entwickelter Brustkorb, mässige Winkelungen, bereits vorzüglich entwickeltes Haar, bewegt sich flüssig.
Formwert: vv1, vielversprechend, erster Platz