Majna-menti Mákvirág Eperke

Das Erdbeerchen, geboren am 22.10.2020

Sie ist ein Geschenk und das in jedem Sinne (zu Melanie schiel), sie durfte kommen weil Ria gegangen ist und in manchen Dingen denke ich es ist Rias Wiedergeburt.
Sie macht so viele Dinge, die mich an Ria erinnern, sie redet laut, sie spielt mit mir an der Leine Kräftemessen, sie bettelt und ist verfressen, auch wenn es nicht essbar ist.
Sie braucht Nähe und sie wickelt mich um die kleine Pfote.
Zu Weihnachten ist sie eingezogen und hat unsere Herzen im Sturm erobert, auch Divi ist hin und weg und hat sie gleich adoptiert.
Corona machte uns die Welpenprägung nicht leicht, wir suchten Welpen zum Spielen und versuchten Menschen zu finden für viele positive Kontakte. Klappte mehr oder weniger auch.

Genannt wird sie hier einfach Äppi oder Happy Äppi, denn sie ist wirklich immer fröhlich.

Vom Wesen her ist sie ein bisschen anlehnungsbedürftig, sie braucht immer etwas Zeit, um Dinge zu verarbeiten und sich an neue Dinge zu gewöhnen, manche Sachen machen ihr Angst und es braucht etwas Einfühlungsvermögen, damit sie sich sicher fühlt.
Das ist für mich schwer, aber wie ich immer sage, man bekommt immer den Hund den man gerade braucht. Es wird seinen Sinn haben und wir werden das meistern.  Sie ist unser Baby und bekommt alle Zeit der Welt.
Sonst ist sie ein Halligalli Typ, für jeden wilden Scheiß zu haben und sie liebt Wasser. Sie schläft mit ihrem Kopf auf meinen Kopfkissen, zusammengerollt wie ein Katze. Das wird wohl nicht mehr lange gehen.

Sie ist einfach ein süßer Fratz und das Beste was uns zu Divi passieren konnte.