schönes Wochenende

Ein schönes Wochenende liegt hinter uns.
Wir waren am Samstag alle samt zur Hundeausstellung in Hannover.
Ich habe selten einen so entspannten Ausstellungstag erlebt. Wir brauchten erst um 13 Uhr da sein und so konnten wir ausschlafen und mußten nicht schon den Vormittag in einer lauten Messehalle verbringen.
Gegen 11 Uhr sind wir hier los gefahren und um 12:30 hatten wir es uns schon gemütlich gemacht. Zum Glück konnten wir Boxen für die Mädels in Beschlag nehmen, so waren die auch entspannt, hatten ihre Ruhe und niemand konnte sie angrabbeln oder gar treten. Für mich ist es immer ein Graus, die Mädels irgendwo hinlegen zu müssen und mit Bellis geht das schon gar nicht. So war alles gut 🙂
Ich entdeckte Ursula mit Mann und Elias und wir saßen lachend und quatschend zusammen. Es kamen noch die Mädels Oeltermann mit Fiete dazu und so waren wir komplett. Für sie war es die erste Ausstellung und alle waren ein wenig aufgeregt. Christian erklärte ihnen den Ablauf im Ring und was man so tun soll oder auch besser nicht. Sie haben es toll gemacht !
5 Kuvasz waren gemeldet, es waren auch alle anwesend. 2 Jugendklasse-Rüden (Fiete & Elias), eine Championklasse-Hündin (Bellis) und zwei offene Klasse Hündinnen (Ria & Abiya)
Gegen 13:30 ging es los mit den beiden Rüden, beide etwas jugendlich übermütig, aber nett und schön anzusehen. Toll waren sie, beide ein vorzüglich bekommen. Fiete 1. Platz, Elias 2. Platz.
Nun kam Bellis dran, sie kam , sah und siegte 😉 , vorzüglich, 1. Platz. Nicht sooo schwer, wenn man allein m Ring steht.
Schnell Hunde wechseln, Bellis weg, Ria her.
Jetzt die offene Klasse Hündin, Ria und Abiya. Beides schöne Hündinnen. Ria hüpfte ein wenig und lief wie ein Pony durch den Ring. Das hat man davon, wenn man aus der Box gleich in den Ring sprintet. Egal , sie hatte Spaß und auch hüpfend ist sie äußert elegant und niedlich. Ria bekam ein vorzüglich, 1. Platz und Abiya ein sehr gut, 2.Platz.
Jetzt wurde es hektisch, Christian die Kamera entreißen, der die ganze Zeit voller Hingabe Fotos produzierte und ihm Rias Startnummer an die Brust pieken, Bellis aus der Box holen, Ria Christian in die Hand drücken und mit Bellis selber laufen. Mutter und Tochter mußten unter sich die beste Hündin aus machen. Es wurde Bellis !
Christian mit Ria raus aus dem Ring. Fiete wieder herrufen und nun liefen Fiete und Bellis um das BOB. Bellis wurde das BOB anerkannt, Fiete wurde bester Rüde.
Vielen Dank an meinen Lieblingsmann, der mit mir hingefahren ist, unermüdlich Fotos gemacht hat, Ria im Ring führte und gute Laune verbreitete. Hab´ Dich lieb.
Herzlichen Glückwunsch an Euch alle, es war ein schöner Nachmittag mit Euch.
Es gab keine Mißgunst und Stutenbeißereien, außer von einer Seite 😉
Ich mag es wenn Aussteller sich verstehen und sich nicht gegenseitig die Hunde, Züchter oder Richter schlecht reden.
Eigentlich hätte Bellis ja noch in den Ehrenring gemußt, aber wir haben uns davon geschlichen. Gegen 16 Uhr waren wir zufrieden Zuhause.

Am Sonntag war ich nochmal da. Diesmal allerdings als Ringhelfer, ich durfte Richterberichte schreiben. Auch mal schön, das Ganze aus einer anderen Perspektive zu erleben. Danach war ich noch mit Britta shoppen.

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Hunde, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*