Gedanken…

Zu Weihnachten hat man ja viel Zeit und kann das gesamte Jahr noch mal Revue passieren lassen.
Mein Jahr war wirklich turbulent und irgendwie eine Achterbahn der Veränderungen.
In diesem Jahr hatte ich drei verschiedene Arbeitsstellen….. das ist echt Rekord für mich, wo ich doch so ein Gewohnheitstier bin und Veränderungen nicht wirklich mag.
Aber es mußte wohl so sein und an neuen Herausforderungen wächst man ja bekanntlich.
Mitte des Jahres habe ich noch einen Riesenschritt gewagt und mich selbstständig gemacht mit der Fotografie. Hätte mir das jemand vor 3 Jahren voraus gesagt, hätte ich es niemals geglaubt. Die Fotografie macht mir Riesenspaß und erfüllt mich voller Freude. Ich könnte ständig irgendwas knipsen und die Bilder bearbeiten. Mein Kopf ist voller Ideen und es kommen immer mehr dazu. Ich kann es kaum erwarten all das umzusetzen, was mir im Kopf rum schwirrt.
Ich möchte ein riesengroßes DANKESCHÖN an meinen Mann Christian los werden, der immer an meiner Seite steht und immer an mich glaubt. DANKE Schatz. Ich liebe Dich.
Auch Melanie und Fred haben dieses Jahr dazu beigetragen, das ich ein paar Dinge erleben durfte, die ohne ihre Hilfe nicht möglich gewesen wären. Auch wenn nicht alles so geklappt hat, wie ich es mir erhoffte, wäre es ohne sie nicht möglich gewesen. Danke….
Zu guter Letzt sind da noch Ria und Bellis, die immer da sind, egal wie es mir geht und mich so nehmen wie ich bin und mich ständig ins Hier und Jetzt zurück holen, wenn ich mal abschweife.
Dicken Knuddler an meine Mädels.
ich habe fertig und freue mich auf 2018

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Fotografie, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gedanken…

  1. Claudia sagt:

    Super Schritt gewagt. Ich wünsche viel Erfolg für den neuen Job und das Fotografieren. Die Fotos sind ja auch immer toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.