Tag X irgendwann….

Wir sind etwas traurig…. das Ria nicht ewig leben wird ist klar, aber ein Tumor muss es nun doch nicht sein 🙁
Christian und ich haben gestern mal mit der Taschenlampe ins Maul geleuchtet, da Ria seit vielen Wochen ständig schmatzt, als wenn irgendwas stört.
Weder Tierärzte noch wir konnten da bisher was sehen oder tasten.
Sie hat sehr weit hinten im Rachen/Gaumenbereicht einen großen flachen Tumor, der stört sie natürlich und sie versucht ihn mit der Zunge weg zu kriegen.
Heute waren wir damit noch mal beim Tierarzt und er konnte es nun auch sehen. Großflächig und flach betroffen sind Gaumen und hintere Schleimhaut. Menno…..
Machen werden wir nichts, es spielt auch keine Rolle ob gut oder böse. So lange sie damit gut frißt und atmen kann ist es ok und sie darf weiterhin mit „Gelecke“ nerven.
Wir werden es nun sehr gut beobachten und aufpassen wie es wächst und ihr bis dahin fast jeden Wunsch erfüllen.
Das kleine Küssi-Küssi will ja noch und und bis dahon verdrängen wir Tag X . 🥰

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag X irgendwann….

  1. Anonymous sagt:

    Liebe Claudia,
    für Ria alles Gute und ich hoffe das sie noch lange bei Ihnen sein darf.
    Bei uns ist leider dieser Tag X gekommen und wir mussten unseren geliebten Paleo, auch ein von Anka ,mit fast 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.Der Schmerz ist unendlich.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Michaela Kraus

    • Claudia sagt:

      Oh mein Beileid, man weiß ja das dieser Tag irgendwann kommt, aber es ist immer zu schnell….ich hoffe Ria darf und will noch ein bißchen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.