ich bin sooooo stolz

Gestern war bei uns ein gemeinschaftliches Treffen mit Nanette (Intuition Hund)
Diese Treffen dienen dem netten Kontakt untereinander, aber auch den Hunden und ihren Haltern, um in einem „gesicherten“ Umfeld Begegnungen mit Mensch und Hund zu üben. Bei uns war es erst mal nur Mensch 😉 Unsere Hunde und wir sind es ja gar nicht gewohnt viele Besucher hier zu haben, das dies mit Anúp recht schwierig war und somit auch die Mädels wenig Erfahrungen sammeln konnten.
Wir hatten Salat vorbereitet und Getränke in die Küche gestellt, zur Sicherheit wurde unser altbewährtes Türgitter in der Küchentür platziert, weil Ria ja so gern klaut und sich nicht scheut auf die Küchenablage zu springen, um Essbares zu ergattern.
Nach und nach trudelten die Gäste ein, jeder brachte was leckeres zu essen mit, so das ein beachtliches Buffet entstand.
Als alle da waren, kamen wir auf 8 Besucher, wovon sechs den Hunden völlig fremd waren. Nanette brachte  auch ihre zwei Kinder mit, das war für Ria und Bellis ja was ganz Neues.
Ria und Bellis ließen alle Besucher in die Wohnung und alle durften sich auch frei bewegen. Bellis braucht immer etwas länger um warm zu werden und schaut sich die Menschen gern erst mal an, Ria kennt gar keine Berührungsängste so lange Essen im Spiel ist. Die beiden wurden von der kleinen Vita mit Gummibärchen verwöhnt und so war das Eis gebrochen, Kinder können also  kommen, so lange sie genug Gummitierchen dabei haben 😉
12802986_1067713026620657_654848452737572791_n-2
Bellis und Ria haben sich wirklich toll benommen, das hätte ich so gar nicht erwartet und bin ganz stolz auf die beiden Mäuse.
Der Besuch blieb drei Stunden und Bellis war dann auch sichtlich platt und fing an zu nörgeln, wie ein müdes Kind. Nachdem ich sie auf ihre Decke schickte, wo sie Ruhe hatte, beruhigte sie sich wieder und lag entspannt da. Ria war immer mitten im Geschehen, denn es könnte ja irgendwo noch was Essbaren abfallen.
Vielen Dank an meinen Besuch für diese wunderbare Erfahrung…….das machen wir bald mal wieder 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Hunde, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.